Blog
Neue Eigentümer bei der Holzfarm GmbH

Vielleicht ist es Euch schon aufgefallen: Seit ein paar Wochen weht ein neuer Wind bei Holzfarm.de! Und daher ist es auch langsam Zeit, dass wir uns, unsere Motivation und unsere Ziele, kurz vorstellen:

Meine Frau und ich haben im Sommer dieses Jahres die Holzfarm übernommen und sie quasi von Schleswig-Holstein nach Süddeutschland umgezogen. Als Mama und Papa von zwei kleinen Kindern sind wir ziemlich nah am Thema „Spielzeug“ dran und wissen, dass es heute vielen Ansprüchen genügen muss: Es muss Spaß machen, das Kind fördern, pädagogisch sinnvoll sein, umweltfreundlich, nachhaltig, langlebig und außerdem noch zur Einrichtung passen… Kurz: Wir kennen die Wünsche und Sorgen von Eltern. Darüber hinaus bringen wir eine Menge Erfahrung und Leidenschaft für den Online-Handel mit und kennen uns mit der Vermarktung von Online-Sortimenten aus. Eine ganz gute Konstellation, wie wir finden!

Holzspielzeug: Weil wir es lieben

Aber warum Holzspielzeug? Weil es einfach toll ist! Kein anderer Werkstoff ist so vielseitig, nachhaltig und robust wie Holz. Holzspielzeug ist langlebig und damit die beste Nachhaltigkeitsstrategie – und eine Gegenbewegung zur allgemeinen Wegwerfmentalität. Zudem erlebt Holzspielzeug gerade eine regelrechte Renaissance! Überall auf der Welt kommen neue Labels auf den Markt, oft kleine Manufakturen, die unglaublich schönes Spielzeug mit sehr viel Liebe zum Detail fertigen. Aber auch unsere Kleinen spielen mit allen möglichen Sachen, inklusive der üblichen Plastikdinge, und das ist total in Ordnung so. Allerdings haben wir mit unseren Kindern auch viel gelernt, z.B. dass Weniger Mehr ist und Qualität und Langlebigkeit sehr wichtig sind.

Holzfarm.de: Außergewöhnlich schönes Holzspielzeug

Wir haben uns für die Zukunft viel vorgenommen und möchten die Holzfarm gern zu einem schönen kleinen Onlineshop für außergewöhnlich schönes Spielzeug machen – hauptsächlich aus Holz, aber bestimmt wird auch mal der eine oder andere nicht ganz konsequente Artikel dabei sein. Besonders am Herzen liegen uns dabei die kleinen Werkstätten, in denen mit viel handwerklichem Können und Kreativität Produkte für Kinder in kleinen Mengen gefertigt werden. Sie sind die Seele unseres Shops und wir geben kleinen Labels gerne die Chance, mit uns zu wachsen. Aber bei aller Liebe zur Nostalgie sind wir ein moderner Online-Handel, der einen hohen Anspruch an Themen wie Datensicherheit, Usability, Design und Kundenservice an sich stellt. 

Am liebsten regional: Unser Sortiment

Nachhaltigkeit und Umweltschutz sind uns sehr wichtig! Bei unserem Sortiment versuchen wir bewusst einzukaufen: regional und in Großpackungen. Zwar ist der Werkstoff Holz an sich nachhaltig da er nachwächst, doch wissen wir, dass diese Sichtweise zu kurz gedacht ist. Daher achten wir bei der Auswahl unserer Lieferanten auf Zertifikate wie FSC. Auch möchten wir aktiv regionale Aufforstungsprojekte unterstützen.

Es ist uns wichtig, dass die Hersteller unserer Artikel soziale Standards einhalten und faire Löhne zahlen. Daher bevorzugen wir Produkte, die in Europa – am liebsten in Deutschland – gefertigt werden. So haben wir die größte Sicherheit, dass dieser Anspruch auch erfüllt wird. Kurze Transportwege sind ein weiterer wichtiger Faktor, der für regionale Produkte spricht. Zudem beginnen wir, mit Herstellern in den Dialog über deren Versandmaterialien zu treten, damit ökologisch produzierte Artikel eben nicht mehr in einer Vielzahl von Plastiktütchen oder Luftpolsterfolie geliefert werden.

Nachhaltigkeit durch Müllvermeidung

Der größte Hebel eines Versandhändlers zur Müllvermeidung ist sicherlich das Verpackungsmaterial. Wir verwenden die Kartons unserer Lieferanten weiter und achten bei den von uns eingekauften Materialien auf  ihre Umweltverträglichkeit. So verwenden wir (wo möglich) recyceltes Material bei Kartons und Packpapier, nutzen Papier-Klebeband (Papierstreifen mit Kleber) statt Paketband aus Folie und versuchen natürlich immer, die Kartonagegrößen anzupassen. Und: Wundert Euch bitte nicht, wenn Euer Versandkarton etwas „gebraucht aussieht“, das ist er! Wir verwenden die an uns gesendeten Materialien weiter, statt sie direkt zu entsorgen. Es kann auch vorkommen, dass verschieden farbiges Packpapier im Karton liegt oder manchmal Luftpolsterfolie verwendet wird – die wir allerdings nicht einkaufen! Zudem verzichten wir auf Flyer-Beilagen in unseren Sendungen, die ohnehin nur im Müll landen. Auch einen vorgefertigten Retourenschein findet Ihr in unseren Pakten nicht. Bei der geringen Anzahl an Retouren würde der Großteil sowieso nur im Container landen. Aber: Den Lieferschein müssen wir (leider) noch ausdrucken.

Der Versand selbst erfolgt über DHL GoGreen. Dieses Projekt der Deutschen Post DHL Group hat sich zum Ziel gesetzt, die CO2-Effizienz bis zum Jahr 2025 um 50 % zu verbessern und bis 2050 alle logistikbezogenen Emissionen auf Null zu reduzieren. Aktuell ausgestoßene Treibhausgase sollen durch die Unterstützung von Klimaschutzprojekten kompensiert werden.

Schritt für Schritt Veränderung

Wir möchten Holzfarm Schritt für Schritt modernisieren. Wundert Euch daher nicht, wenn in nächster Zeit immer wieder Neuerungen auftauchen. So werden wir in den nächsten Monaten die Website gestalterisch überarbeiten und auch das Sortiment Schritt für Schritt an unsere Anforderungen anpassen und erweitern. Auch der Holzfarm-Blog und der Newsletter wird wiederbelebt und wir freuen uns schon sehr darauf, Euch mit nützlichen Tipps, interessanten Informationen oder tollen Ideen rund um das Leben mit Kindern zu unterhalten.

Wir hoffen, Ihr seid dabei!

Ganz herzliche Grüße,

Sandra und Jan Schöttelndreier

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zahlung / Versand

© 2019 Holzfarm GmbH / Alle Rechte vorbehalten